Das ist die Tote M.

Das ist die Tote M.

Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania) – Der Tod einer jungen Mutter hat die Menschen in Philadelphia schockiert. Die zuständigen Ermittler rätseln über die Todesursache der Frau.

Die 22-jährige Nadia M. wurde seit dem 9.Februar vermisst. Sie saß tot in ihrem Auto, einem Nissan Altima. Niemand war die Frau aufgefallen, weil die Scheiben abgedunkelt waren. Ermittler vermuten, dass sie dort seit mehreren Tagen tot lag. M. hinterlässt zwei Kinder.

Wie die Frau gestorben ist, das bleibt derweil ein Rätsel. Wie es in einem Bericht des US-Nachrichtenportals “www.philly.com” heißt, soll sie keine äußerlichen Anzeichen von Verletzungen gehabt haben. Sie sei komplett angezogen gewesen.

Die Beamten sollen die Frau in einer Position vorgefunden haben, die für gewöhnlich darauf hinweist, dass sie im Auto geschlafen hat. Besonders kurios: An der Frontscheibe ihres Nissan sollen bereits mehrere Strafzettel gesteckt haben. Es ist davon auszugehen, dass mehrere Politessen immer wieder am Auto vorbei kamen und jeweils einen neuen Strafzettel ausstellten – die Frau muss zu diesem Zeitpunkt schon tot im Auto gelegen haben.

Ein anderer kurioser Umstand: Die Auswertung der Strafzettel hat ergeben, dass die Frau diese an verschiedenen Orten kassiert hatte. Der erste stammt vom 10. Februar und wurde ein paar Straßenblocks weiter weg ausgestellt. Das erste Ticket, dass auf den Standort passt, an dem die Beamten sodann auch die Frau tot im Auto fanden, stammt vom Dienstag. Die Frau muss das Auto also mehrmals bewegt haben.

“Wenn man sich das Auto ansieht, die Scheiben sind hinten und an den Seiten stark getönt, und die Windschutzscheibe müsste eigentlich komplett mit Schnee bedeckt sein”, erklärte der zuständige Ermittler John Walker.

Wie die Lokalzeitung “The Delaware County Daily Times” wissen will, wurde N. wenige Tage vor ihrem Tod gekündigt. Sie arbeitete als Apothekenhelferin für die Pharma-Kette “CVS”.

Außerdem berichtet die Zeitung, dass die Ermittler versucht haben sollen, Kontakt zum Ex-Freund der Toten aufzunehmen, um ihn zum Tod zu befragen. Er sitzt seit Beginn des Monats im Gefängnis, weil er gegen eine Bewährungsstrafe verstieß.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *