Baby erlag womöglich schrecklichem Kältetod © Grafik Ballerstädt

Baby erlag womöglich schrecklichem Kältetod © Grafik Ballerstädt

Chicago (US-Bundesstaat Illinois) – Schrecklicher Fund in einer Wohnung in Chicago: Beamte entdeckten jetzt drei Kleinkinder, sie wurden von ihren Eltern allein gelassen. Ein Kind starb wenig später.

Wie der US-Nachrichtensender “ABC” berichtet, wurden die Kinder in einer Wohnung im Westen der Stadt gefunden.

Gemutmaßt wird, dass die Kälte schuld am Tod des Babys war. Zwar war das Kind in einen Schneeanzug gepackt worden, doch anscheinend half dies nichts. Die Polizei befragte die Mutter am Mittwoch zum Fall.

Polizei und Feuerwehr waren am Mittwoch zur Wohnung geeilt, nachdem ein Nachbar sie alarmiert hatte. Die 6-Jährige saß in einem Kindersitz, suchte nach Angaben des Nachbarn nach Nahrung. Der Nachbar ging zur Wohnung, dort fand er ein 7 Monate altes Baby und ein 2-jähriges Mädchen. Von den Eltern oder anderen Aufpassern keine Spur.

Die Kinder wurden in ein Krankenhaus gebraucht. Dort konnte nur noch der Tod des Babys festgestellt werden. Die Feuerwehr erklärte zuerst, dass das Kind erfroren sei. Später wurde diese Aussage allerdings widerrufen. Die Stellungnahme lautete sodann, dass das Kind in Decken und Wintersachen eingepackt war.

Noch ist das gerichtsmedizinischen Gutachten zum Tod des Kindes nicht abgeschlossen. Die Identität des Babys noch nicht öffentlich gemacht. Die Mutter muss sich nun vermutlich wegen einer Verletzung der Aufsichtspflicht mit Todesfolge vor Gericht verantworten.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *