Scout Willis, die barbusig in New York protestierte, weil sie auf Instagram keine Brustwarzen zeigen darf. Foto: Willis/Twitter

Scout Willis, die barbusig in New York protestierte, weil sie auf Instagram keine Brustwarzen zeigen darf. Foto: Willis/Twitter

New York (US-Bundesstaat New York) – Weil Instagram ein Foto mit nackten Brüsten löschte, ist Scout Willis, die Tochter der Hollywood-Stars Bruce Willis und Demi Moore, am Dienstag nackt durch New York marschiert. Fotos von der Aktion veröffentlichte sie in ihrem Twitter-Feed – wo die Bilder auch weiterhin zu sehen sind.

Brustwarzen sind dem amerikanischen Schnappschuss-Dienst Instagram wohl zu viel. Die 22-Jährige wurde deshalb verwarnt und mittlerweile wohl auch gesperrt. Das ärgerte die Tochter berühmter Eltern: “Legal in NYC, aber nicht auf Instagram”, kommentierte sie eine ihrer Nacktaufnahmen. Und: “Wie wohl ich mich in meinem Körper fühle, soll nicht dadurch diktiert werden, wie andere mich sehen.”

Sie ärgerte sich insbesondere über ein Foto, das der Investor Dan Bilzerian auf Instagram online stellte (siehe Tweet). Der Investor ist umgeben von großbusigen Damen, die gleichwohl ihre Brustwarzen verdeckt haben – deshalb wurde dieses Bild auch nicht gelöscht.

Hier die Bilder, die Scout LaRue Willis online stellte:

Wie die Aktion von Scout Willis bei New Yorkern ankam, ist nicht bekannt. Auf Twitter explodierte der Hashtag #freethenipple gleichwohl.

In New York sind anders als in anderen Teilen der USA blanke Brüste legal. Trotzdem werden dort immer wieder Frauen verhaftet, weil sie sich oben ohne zeigen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *