Jose R. soll das Mädchen gemeinsam mit einem Freund ermordet haben, damit dieser seine "Seele an den Teufel" verkaufen konnte, so die Polizei. Foto: Houston Police Department

Jose R. soll das Mädchen gemeinsam mit einem Freund ermordet haben, damit dieser seine “Seele an den Teufel” verkaufen konnte, so die Polizei. Foto: Houston Police Department

Houston (US-Bundesstaat Texas) – Zwei Jugendliche aus Texas sollen am Samstag ein Mädchen ermordet haben, weil ein Junge seine “Seele an den Teufel” verkaufen wollte. Die Polizei besitzt nach eigenen Angaben Beweise für einen Okkultmord.

Die Polizei fand laut des Fernsehsenders “ABC 13″ die Leiche der 15-jährigen am frühen Samstag Vormittag. Ein umgedrehtes Kreuz sei in ihren Bauch geritzt worden sein. Zudem habe es weitere Beweise für satanische Tätigkeiten in der leerstehenden Wohnung gegeben.

Corriann C. sei nur teilweise bekleidet, mit schweren Kopfverletzungen und zahlreichen anderen brutalen Verletzungen vorgefunden worden. Offenbar wurde sie mit dem Deckel eines Wassertanks für Toiletten zusammengeschlagen.

Ein Nachbar fand das Mädchen, weil die Tür der Wohnung offen stand, heißt es in einer Presseerklärung der Polizei von Houston am Montag.

Die beiden Jugendlichen, der 17-jährige Jose R. und ein 16-jähriger, ungenannter weiterer Verdächtigter, seien nach Zeugenaussagen am Sonntag beziehungsweise Montag verhaftet worden. Opfer und Täter besuchten die gleiche Schule. R. habe den Mord zugegeben: Er habe das Mädchen zusammen mit seinem Freund getötet, damit dieser seine “Seele an den Teufel” verkaufen könne.

Die beiden Jugendlichen müssen such nun wegen Mordes verantworten.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *