Bei einem vermeintlichen Familiendrama sind in Texas fünf Menschen ums Leben gekommen. Foto: Depositphoto

Bei einem Familiendrama sind in Texas fünf Menschen ums Leben gekommen. Foto: Depositphoto

Update 16:30 MESZ: Die Polizei hat ein Familiendrama bestätigt

Rice (US-Bundesstaat Texas) – In der Nähe von Rice südlich von Dallas sind am Sonntag Abend fünf Menschen tot aufgefunden worden. Der erste Verdacht in Richtung Familiendrama hat sich laut NBC Dallas-Fort Worth bestätigt. Das gab die Polizei in einer Pressekonferenz bekannt. Alle fünf Personen hatten Schusswunden, hieß es.

Ein Notruf ging am Sonntag geht 19 Uhr Ortszeit bei der Polizei ein. Ein spanisch sprechender Mann ruf bei der Polizei an und sagte, dass er mehrere seiner Familienmitglieder tot in ihrem Haus in einem kleinen Ort bei Rice in Texas gefunden habe.

Rettungswagen rasten zu dem Haus, doch die Sanitäter konnten lediglich den Tod der fünf Menschen feststellen. Dabei handelt es sich um zwei Erwachsene sowie um drei Kinder, die alle noch keine zwölf Jahre alt sind. Wie die Menschen um Lebens gekommen sind, hat die Polizei bislang noch nicht mitgeteilt. Eine Pressekonferenz ist am Vormittag texanischer Zeit geplant.

Elmer Tanner, Sheriff im Navarro County, sagte allerdings, dass er nicht davon ausgeht, dass es einen Verdächtigen gebe, der frei herumlaufe. “Wir konzentrieren uns bei unseren Ermittlungen auf das, was in dem Haus passiert ist”, sagte er NBC. Das würde auf ein Familiendrama hindeuten.

Polizisten waren schon früher am Haus des Familiendramas

Tanner zeigte sich schockiert angesichts des vermeintlichen Familiendramas: “Wenn es fünf Todesfälle an einem Ort gibt, ist das immer schockierend und traumatisch”, sagte der Sheriff.

Der Polizei war das Haus bekannt: In den vergangenen Jahren seien Polizisten immer wieder vor Ort gewesen, zuletzt in diesem Jahr. Nachdem Tanner zunächst nicht mitteilen konnte, um was es bei den Notrufen ging, sagte er in der Pressekonferenz, dass die Kinder mehrfach mit dem Telefon gespielt hatten. Zudem gab es Beschwerden wegen Mülllagerung.

Am 11. September allerdings war die Polizei wegen eines Falls häuslicher Gewalt vor Ort.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *