Weil er die zwei Border Collies seines Ex-Chefs umbrachte, muss Hundeschänder Leak mindestens für 2 1/2 Jahre ins Gefängnis © Liz Hodge

Weil er die zwei Border Collies seines Ex-Chefs umbrachte, muss Hundeschänder Leak mindestens für 2 1/2 Jahre ins Gefängnis © Liz Hodge


Tarrant County (US-Bundesstaat Texas) – Fünf Jahre Gefängnis! So lautet das Urteil für einen Mann, der in Tarrant County (bei Dallas), der die Kehlen zweier Hunde seines ehemaligen Chefs durchschnitt!

2012 arbeitete der verurteilte William Skyler Leak als Aufpasser in den Copy-Shops der Kette “Staples” in der Gegend. Als er gefeuert wurde, musste er sogar aus seiner Wohnung ausziehen. Er wurde wütend, wollte Rache.

Einen Tag, nachdem er auf richterlichen Beschluss seine Wohnung verlassen musste, brach er in eines der “Staples”-Geschäfte ein, in denen er früher aufpasste – und tötete die zwei Hunde seines Chefs (Border Collies).

Für seinen Chef ließ er eine Nachricht zurück: In ihr beschreibt er, als wie schön er Tod der Tiere fand. “Der süße Todeskampf, den ich in ihren Augen sah. Es war atemberaubend”, stand laut dem US-Medium “CBS” auf der Nachricht. Und weiter: “Solltest du jemals versuchen, mich zu finden, wirst du dich in der selben Situationen wie deine Hunde wiederfinden.”

Hundeschänder Leak bekannte sich in zwei Fällen der Tierquälerei schuldig. Staatsanwälte sagten dazu, dass das übliche Strafmaß zwischen sechs Monaten und zwei Jahren im Gefängnis liegt.

Weil das Gericht die Taten Leaks als derart grausam empfand, wurde das Geschworenengericht gefragt, ob das Strafmaß auf Tierquälerei mit einer tödlichen Waffe erhöht wird. Hier sieht das Strafmaß eine mögliche Strafe von bis zu 10 Jahren vor.

Von seiner fünf Jahren Haftstrafe muss Leak mindestens 2 1/2 Jahre absitzen. Erst dann kann er einen Antrag auf vorzeitige Entlassung stellen.

Staatsanwalt D.J Estes dazu: “William ist allem Anschein nach eine sehr gestörte Person”. Und weiter: “Er wird jetzt 2 1/2 Jahre haben, über sein abscheuliches Verbrechen nachzudenken.”

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *