Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) – Ein 8-Jähriger ist am Sonntag einer mit Wasser gefüllten Waschmaschine gefunden worden. Das berichtete die “Los Angeles Times“. Der Junge sei zwar noch am Leben, aber in einem sehr kritischen Zustand.

Zemanta Related Posts Thumbnail
Weil der Junge aus der kalifornischen Gemeinde Castaic mit dem Tod ringe, wurde jetzt das Department eingeschaltet, dass sich mit Totschlag und Morddelikten befasst, hieß es in dem Bericht weiter. Die Ermittler sollen jetzt die genauen Umstände klären, wie der Junge in die Waschmaschine gelangt war.

Derzeit weise nichts auf einen Mordversuch hin, eher sehe es nach “einem tragischen Vorfall aus”, so Eddie Hernandez von der zuständigen Polizeihbehörde.

Die Ermittler werden jetzt die Eltern des Jungen und andere Kinder der Umgebung erneut befragen.

Der Junge ist seit Mittwoch im im Krankenhaus Ronald Reagan UCLA – der eigene Vagter hatte ihn in der mit Wasser gefüllten Maschine entdeckt in deren Haus entdeckt.

Der Vater des Jungen soll ihn, nachdem er ihn gefunden hatte, aus der Maschine gezogen haben und die Notrufnummer gewählt haben.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *