Nahaufnahme einer Feuerameise © Wikipedia

Nahaufnahme einer Feuerameise © Wikipedia

La Paz (Bolivien) – Schreckliche Vergeltungstat in Bolivien. Dorfbewohner am Amazonas sollen zwei junge Männer (18, 19), die gestohlen haben sollen, mit Feuerameisen fast zu Tode gequält haben.

Wie der US-Sender “FOX News Lation” berichtet, hatten die Dorfbewohner eine ganz besondere Bestrafungsmethode ausgewählt. Weil die beiden drei Motorräder gestohlen hatten, wurden sie an einen Baum gefesselt, in dem Feuerameisen leben.

Wie ein bolivianischer Arzt erklärte, befindet sich noch einer der jungen Männer auf der Intensivstation. Bei ihm droht nach wie vor, dass seine Nierenfunktion durch das Gift der Feuerameisen versagen könnte.

Die Schwester eines der Opfer sagte gegenüber einer lokalen Radiostation, dass sie von den Dorfbewohnern drei Tage lang festgehalten hatten. Erst nachdem Verwandte 3.700 US-Dollar gezahlt hatten, wurden sie freigelassen.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *