Erste Transsexuelle heiratete in Argentinien

Erste Transsexuelle heiratete in Argentinien

Victoria (Argentinien) – Die Braut wurde als Man geboren, der Bräutigam ebenfalls ein Mann. Dieses gleichgeschlechtliche Ehepaar aus Argentinien hat sich jetzt verheiratet.

Argentinien erlaubte bereits 2010 als erstes lateinamerikanisches Land die gleichgeschlechtliche Ehe. Zwei Jahre später wurden auch Transsexuelle berechtigt, einen Partner zu ehelichen. Sie mussten nur einen Ausweis haben, der ihr Geschlecht eindeutig ausweist.

Karen Bruselario und Alexis Taborda haben sich getraut, sie heirateten in der argentinischen Stadt Victoria. Wie das Portal “Rawstory.com” berichtet, seien die beiden vor ihrer Eheschließung auf einer Veranstaltung derjenigen gewesen, die für die Rechte von Transsexuellen im Land kämpfen.

“Es war ein sehr emotionale, einzigartiger Tag, sehr besonders, weil ein Traum für mich war wurde. Wir hatten eine bürgerliche Hochzeit”, sagte der 26-jährige Taborda.

Jetzt soll der nächste Schritt folgen. Taborda, der vor dem Gesetz noch als Mann gilt – und sich selbst als einen bezeichnet -, ist in der 36 Woche schwanger. Die beiden haben jetzt vor, sich das Eheversprechen in der katholischen Kirche zu geben.

Taborda hat jetzt eine E-Mail an den in Argentinien geborenen Papst Franziskus geschickt und ihm den Fall von ihm und seinem Freund geschildert. Noch steht eine Antwort Franziskus’ aus.

Doch jetzt steht erst einmal die Geburt der Tochter an. Am 22. Dezember soll es soweit sein. Es wird ein Mädchen. Auch der Name soll schon fest stehen: Genesis Angelina soll die Kleine heißen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *