Marcell D. aus Brooklyn hat aus Langeweile ein Feuer gelegt. Zwei Polizisten liegen nun im Krankenhaus. Foto: Facebook

Marcell D. aus Brooklyn hat aus Langeweile ein Feuer gelegt. Zwei Polizisten liegen nun im Krankenhaus. Foto: Facebook

New York (US-Bundesstaat New York) – Zwei Polizisten sind am Sonntag bei einem Feuer im New Yorker Stadtteil Brooklyn lebensgefährlich verletzt worden. Jetzt stellt sich heraus: Ein 16-Jähriger hat das Feuer verursacht – aus Langeweile.

Wie die New York Times berichtete, waren die beiden Polizisten am Sonntagmittag in der Nachbarschaft Coney Island zu einem Brand gerufen worden.

Die Beamten machten allerdings einen entscheidenden Fehler: Weil das Feuer in der 12. Etage des 17-stöckigen Hauses ausgebrochen war, entschieden sich Rosa Rodriguez (36) und Dennis Guerra (38) dazu, den Aufzug zu nehmen. Der Flur auf der Etage war aber bereits so sehr mit Rauch gefüllt, dass die beiden offenbar sofort bewusstlos wurden.

Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden die beiden später, sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Jetzt stellt sich heraus: Ein Teenager hatte den Brand verursacht.

Aus Langeweile steckte er eine Matratze an. “Ich entschied mich, ein Feuerzeug zu nehmen und die Oberseite der Matratze anzuzünden, weil mir langweilig war”, sagte er laut New York Post in der Polizei-Vernehmung. Dann aber konnte er das Feuer nicht mehr löschen.

Offenbar hat der Teenager bereits früher Brandstiftung begangen – seine gesamte Facebook-Seite sei voller Einträge zu seiner Obsession mit Feuer. Zudem sei er bereits im Jahr 2010 wegen Brandstiftung verhaftet worden.

Nun muss sich der 16-Jährige unter anderem wegen schwerer Brandstiftung verantworten. Sollte einer der Polizisten sterben, würde laut NY Daily News eine Mord-Anklage folgen.

Anwohner sind schockiert, dass die Polizisten lebensgefährlich verletzt wurden. “Es tut weh, dass zwei Polizeibeamte kommen, um unsere Leben zu retten, und dann diejenigen sind, die verletzt werden”, sagte ein Anwohner.

This article has 1 comment

  1. Pingback: Brandstiftung aus Langeweile: Ein Polizist stirbt - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *