Shipshewana (US-Bundesstaat Indiana) – Die US-weite Suche nach einem verurteilten Killer hat jetzt eine erste heiße Spur gebracht. Das Auto, in dem der Killer entflohen war, wurde in Indiana gefunden.

Der Mann war am Sonntag aus einem Gefängnis in Michigan ausgebrochen, hatte eine Frau als Geisel genommen und war dann mit ihr in ihrem Auto, einem Jeep, geflohen. Die Frau konnte dem Mann entkommen, verständigte danach die Polizei.

Das ist Killer Elliot beim Tanken © Michigan Department of Corrections

Das ist Killer Elliot beim Tanken © Michigan Department of Corrections

Jetzt wurde auch der Jeep der Frau im Norden des US-Bundesstaates Indiana gefunden, so schreibt es die US-Zeitung “USA Today“. Das zuständige Polizeidepartment gab eine Warnung heraus, dass die Bürger das Areal, in dem das Auto gefunden wurde, meiden sollten. Örtliche Schulen wurden vorsorglich geschlossen.

Der Mann, nach dem die Polizei fahndet, heißt Michael David Elliot. Er verbüßt eine lebenslängliche Freiheitsstrafe, weil er im Jahr 1993 vier Menschen umgebracht hatte. Der 40-jährige Killer soll durch ein Loch im Gefängniszaun entkommen sein. Wie die Ermittler erklärten, soll er weiße Kleidung getragen haben, womöglich aus dem Küchenbereich der Haftanstalt. Dadurch sei er im Schnee getarnt gewesen, erklärten die Beamten weiter.

Aus dem Gefängnis entkommen, soll Elliot sodann eine Frau angegriffen und mit einem Messer bedroht haben. Mit ihr und ihrem Auto fuhr Elliot in das 100 Meilen entfernte Elkhart in Indiana. Als er anhielt, um zu tanken, konnte die Frau fliehen. Sie versteckte sich im Toilettenbereich bis die Polizei eintraf.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *