Das ist die Skyline von Boston © Ballerstädt

Das ist die Skyline von Boston © Ballerstädt

Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) – Ein Arbeiter ist jetzt auf dem Bostoner Flughafen Logan tödlich verunglückt. Behörden sprechen von einem Unfall.

Wie es heißt, sei der Arbeiter durch ein Gewaltverbrechen umgekommen, sondern sei Montagnacht durch einen Unfall gestorben.

Wie die US-amerikanische Zeitung “Boston Globe” berichtet, sei das Opfer 59 Jahre alt gewesen und stammt aus Melrose. Der Name des Mannes wurde nicht veröffentlicht, weil es sich um einen Unfall handelte.

Der Mann hatte in einem Frachthangar des Flughafens gearbeitet. Gegen 19.30 Uhr Ortszeit hatte der Mann hinter dem Reifen eines Ford F-350 gestanden. Der Mann, der in dem Auto saß, übersah seinen Kollegen und überfuhr ihn.

Der Fahrer wurde mit einem Schock in das Massachusetts General Hospital gebracht. Dort wurde er auf Drogen und Alkohol in seinem Blut untersucht. Auch wurde sein Telefon untersucht.

Wie der zuständige Staatsanwalt verlauten ließ, weise nichts darauf hin, dass der Mann beeinträchtigt gewesen sei.

Der Flughafen in Boston (Logan) erlangte am 11. September 2011 traurige Berühmtheit. Die Unglücksmaschinen, die später in die Türme des World Trade Centers rasten, starteten von Boston aus. Seither gelten besonders in Logan verschärfte Einreisekontrollen für USA-Touristen aus aller Welt.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *