Die Polizei berichtet von zwei Toten nach einem Unfall, der von einer Überwachungskamera klar und deutlich erfasst worden war. Foto: Depositphotos

Die Polizei berichtet von zwei Toten nach einem Unfall, der von einer Überwachungskamera klar und deutlich erfasst worden war. Foto: Depositphotos

Brooklyn (US-Bundesstaat New York) – Die Bilder sind grausig: Eine Überwachungskamera im New Yorker Stadtteil Brooklyn hat am Montag einen schlimmen Unfall erfasst. Ein Autofahrerin und seine Beifahrerin sind dabei ums Leben gekommen – und das weil der 20-Jährige viel zu schnell unterwegs war.

Wie die “NY Daily News” unter Berufung auf die Polizei schreibt, raste am Abend ein Autofahrer mit rund 160 Stundenkilometern (in der Innenstadt!) über eine rote Ampel.

Dabei prallte der Nissan in einen SUV, der gerade auf die Kreuzung fahren wollte.

Auf den Bildern der Überwachungskamera ist der Verlauf des Unfalls deutlich zu sehen.

Der 20-jährige Fahrer des Nissans verstarb später im Krankenhaus. Seine bislang unbekannte Beifahrerin starb noch am Unfallort.

Sie wurde bei dem Unfall geköpft!

Die beiden Insassen des SUV der Marke BMW kamen hingegen mit leichten Verletzungen davon. Der Nissan hingegen prallte gegen einen Mast, die Feuerwehr musste schweres Werkzeug benutzen, um die Beifahrerin überhaupt aus dem Wagen holen zu können.

Die Bilder der Überwachungskamera im Video:

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *