Screenshort zu NY Post Artikel vom Raser.

Screenshort zu NY Post Artikel vom Raser.

New York (US-Bundesstaat New York) – Manhattan hat ein Problem mit Rasern. Vor wenigen Tagen hat ein Autofahrer einen neuen “offiziellen” Rekord für die Umrundung der Insel aufgestellt. Jetzt ist ein anderer Raser gestorben, als er mit einer unglaublichen Geschwindigkeit in der Stadt unterwegs war. Sein Auto – kaum mehr als solches wiederzukennen!

Der 30-Jährige, dessen Namen die Polizei nicht bekannt gab, soll auf der West Side Highway in New York mit mehr als 160 Stundenkilometern unterwegs gewesen sein, schreibt die New York Post. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und raste in eine Mittelbegrenzung. Der Wagen überschlug sich, der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, sein Auto vollkommen zerstört!

Auch wenn sich West Side Highway mit dem Wort Autobahn übersetzen lässt – die Straße ist alles andere als das. Es gibt an vielen Stellen Ampeln, und Fußgänger können die Straße überqueren (wenn auch wohl nicht sonntags um 3 Uhr, als der Unfall geschah). Für Geschwindigkeiten wie die, der der unbekannte Raser in seinem Nissan Maxima fuhr, ist die Strecke nicht geschaffen.

Raser schafft “Marathon” in 24 Minuten

Wollte er es Christopher Adam Tang gleich tun, der erst vor wenigen Tagen einen neuen Geschwindigkeitsrekord bei der Umrundung Manhattans aufstellte und sich dabei in einem You Tube Video brüstete. Tang schaffte die Strecke von rund 42 Kilometern (etwas mehr als ein Marathon) in unglaublichen 24 Minuten und 7 Sekunden – trotz der Ampeln, die er dabei allerdings teilweise bei Rot überfuhr.

Tang brüstete sich mit der Tat auf You Tube, wo er ein Video seiner rasend schnellen Fahrt hochlud. Diese Prahlerei wurde ihm zum Verhängnis. Er wurde von der Polizei identifiziert, so Medienberichte. Am Freitag wurde er verhaftet, sein BMW Z4 wurde ihm vorerst weggenommen.

Dass Tang so schnell identifiziert werden würde, hatte er wohl nicht erwartet. Gegenüber der Raser Webseite Jalopnik sagte er, er könne durch das sechsminütige Video nicht erkannt werden. Andere Raser sind vorsichtiger und warten, bis Videoaufnahmen gelöscht sind. Möglicherweise wurde er dadurch erkannt.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *