Das ist das Opfer Gerald C. © Facebook

Das ist das Opfer: Pizza-Fahrer Gerald C. © Facebook

Winnipeg (Kanada) – Ein Mann aus Winnipeg ist zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er und sein Komplize hatte den 54-jährigen Pizza-Fahrer Gerald C. ermordet.

Gerald C. verdiente sein Geld als Pizzabote. Freunden berichten, dass er immer freundlich und hilfsbereit gewesen sei. Er zog drei Stiefkinder mit auf. Warum er am 15. Mai 2011 sterben musste, ist nicht klar. Erstochen hat ihn Dylan S. Für das Vergehen muss S. nun den Rest seines Lebens ins Gefängnis.

Tod im Pizza-Laden

Wie das kanadische Lokalblatt “Winnipeg Free Press” berichtet, wurde C. in einer Pizza-Kette von S. erstochen.

Neben Dylan S., der die tödlichen Stiche gesetzt hatte, wurde bereits 2013 Byron Charlie B. verurteilt. B. soll laut des Richters, der die Strafe sprach, der Hauptakteur im Mord gewesen sein, auch wenn er nicht die tödlichen Stiche setzte.

Für den Richter reichte es aus, dass B. erst selbst versucht hatte, C. zu erstechen und ihn dann festgehalten hatte. S. und B. hatten den Pizza-Shop, in dem C. arbeitete, erst beobachtet und ihn dann überfallen. Dabei haben sie C. ermordet. Die grausame Tat wurde auf einer Überwachungskamera aufgenommen.

Täter S. war zum Zeitpunkt der Tat gerade einmal 15 Jahre alt.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *