Craig Johnson und seine Kinder. Seine Frau twitterte ahnungslos über den Unfalltod ihres Ehemanns. Foto: privat

Craig Johnson und seine Kinder. Seine Frau twitterte ahnungslos über den Unfalltod ihres Ehemanns. Foto: privat

Vancouver (US-Bundesstaat Washington) – Eine Frau aus Vancouver im Süden des US-Bundesstaats Washington hat am Mittwoch ohne es zu ahnen über den Unfalltod ihres Ehemanns getwittert. Erst später hörte sie, dass ihr Mann dabei starb.

Caran Johnson, die unter dem Handle ScanCouver schreibt, hatte laut der Zeitung The Columbian auf Twitter von dem Unfall gehört. “Ich hasse den Abschnitt auf der I205S. Zu viele Auffahrten, Raser und zu wenige Fahrspuren”, kommentierte sie in einem Tweet. Später schrieb sie, dass sich “der Unfall schrecklich” anhöre.

Sie kommentierte den Unfall weiter, begann dann aber, sich Sorgen über den Ehemann zu machen. “Ich will nicht in Panik geraten, aber mein Ehemann hat die Arbeit früher verlassen und nimmt die 205 als Heimweg. Er antwortet nicht am Telefon”, schrieb sie in ihrem Twitter-Feed, der mittlerweile privat ist.

Weitere Tweets folgten – Caran Johnson kann den Ehemann auch weiterhin nicht erreichen, während seine Arbeitsstelle bestätigt, dass er sich nicht wohlgefühlt habe und früher gegangen sei.

Als sie keinerlei Informationen zum Wagen erhalten konnte, der an dem Unfall beteiligt war, rief sie irgendwann bei der Polizei an. “Ich habe 911 angerufen, und sie haben mich weitergeleitet, nachdem ich ihnen das Kennzeichen gegeben habe, und haben mir gesagt, dass sie mich zurückrufen”, schrieb sie.

Dann erfuhr sie, dass ihr Ehemann das Opfer war. “Er ist es. Er ist gestorben”, schrieb sie.

Nach Angaben der Zeitung überfuhr der Mann aus noch unbekannten Gründen den Mittelstreifen und prallte frontal mit einem anderen Wagen zusammen. Er starb noch am Unfallort. Die Fahrerin des anderen Autos wurde in eine Intensivstation gebracht, ist aber bei stabiler Verfassung.

Für die Witwe wird nun online Geld gesammelt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *