Der Urlaub in Kanada (hier in Foto von Vancouver) war für die Australier traumhaft. Foto: Jakob Radlgruber / Depositphotos

Der Urlaub in Kanada (hier in Foto von Vancouver) war für die Australier traumhaft. Foto: Jakob Radlgruber / Depositphotos

Perth (Australien) – Ein kostenloser Urlaub in Kanada hätte für ein älteres australisches Ehepaar beinahe einen langen Gefängnis-Aufenthalt gewonnen. Das Paar glaubte, einen echten Glücksgriff getätigt zu haben – tatsächlich aber wurden sie als Drogenkurier “angeworben”.

Die 64-jährige Frau namens Sue hatte laut Perth Now online nach Urlaubszielen gesucht, als sie auf ein Preisausschreiben stieß. Hauptgewinn dort: Eine Reise nach Kanada, alle Kosten inklusive. Sogar die Koffer wurden gestellt.

Die Reise war “traumhaft”, so Nine News aus Australien, aber bei der Rückreise aus Kanada wurden Sue und ihr Ehemann trotzdem stutzig. Sie gingen bei der Ankunft in Australien, wo ein Vertreter der “Reiseveranstalter” sie hätte abholen sollen, direkt zu den Zollbehörden und meldeten ihren Verdacht.

Gut für sie: In jedem der Koffer befanden sich 3,5 Kilogramm Metemphamin (wird als Dopingmittel sowie etwa in Crystal Meth verwendet). Das hätten in Australien bis zu 25 Jahre Gefängnis bedeutet. “Das hätte mein Leben ruiniert”, sagte Sue gegenüber australischen Medien.

Wie waren die Drogenhändler in Kanada vorgegangen?

Sie hatten natürlich während der Urlaubsreise die Koffer ausgetauscht. Die Drogenhändler hatten sich bei ihrem “Preisausschreiben” gezielt ältere Ehepaare als Ziele gesucht. Offenbar sollten solche Trips häufiger durchgeführt werden: Die Polizei in Australien durchsuchte eine Wohnung, in der sie weitere Exemplare des Koffersets, das zu dem “Hauptgewinn” gehört, fand. Ein Kanadier wurde noch am Flughafen verhaftet.

Unklar ist derzeit, ob andere Gewinner ähnlich ausgetrickst worden sind. Die Polizei in Australien hat andere Kanada Reisende gebeten, sich bei ihnen zu melden.

Die Polizei gibt zudem die üblichen Tipps: Man sollte niemals etwas von Unbekannten annehmen, um es im Flugzeug zu transportieren.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *