Symbolbild © Ballerstädt

Symbolbild © Ballerstädt

Sandusky (US-Bundesstaat Ohio) – Die Mutter, deren 3-jähriger Sohn 2012 erschlagen wurde, ist jetzt ebenfalls schuldig gesprochen worden. Sie hatte es zugelassen, dass das Kleinkind misshandelt wird.

Die Strafe für die 23-jährige Danielle Flannery beläuft sich auf 14.500 Euro und eine 11-jährige Haftstrafe. Wie die US-amerikanische Zeitung “The Columbus Dispatch” berichtet, starb Flannerys Sohn am 30. Juli 2012. Er befand sich zu dieser Zeit in Betreuung von Flannerys Ex-Freund Michael Milner (25).

Die Polizei geht davon aus, dass Milner dem Jungen die schweren Verletzungen zugefügt hatte, die zum späteren Tod des Jungen führten. Milner sitzt gerade im Gefängnis, wartet auf seine Verhandlung. Er ist wegen Mordes und Körperverletzung angeklagt.

Ermittler glauben, dass Flannery über die Misshandlungen, die ihrem Sohn zugefügt wurden, Bescheid wusste. Außerdem soll sie auch über frühere Misshandlungen informiert gewesen sein.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *