Das Paar hatte sich mit dem Mord einen Traum erfüllt. © Depositphotos

Das Paar hatte sich mit dem Mord einen Traum erfüllt. © Depositphotos

Sunbury (US-Bundesstaat Pennslyvania) – Nichts stählt den Bund fürs Leben mehr als ein gemeinsamer Mord. Das mögen sich Elytte B. und seine Frau Miranda aus Sunbury gedacht haben, als sie sich einen Traum erfüllten – einen Menschen umzubringen. Am Freitag wurden die beiden verhaftet.

Nach Angaben der Polizei soll Miranda B. aus Sunbury (rund 100 Kilometer nördlich von Philadelphia) über die Online-Kleinanzeigen-Seite Craigslist einen Mann gesucht haben, schreibt die Zeitung Daily Item. Troy L., das 42-jährige Opfer, traf sich mit ihr am 11. November in der Hoffnung auf ein fröhliches Stelldichein.

Die beiden sollen sich in einem Einkaufszentrum getroffen und dann mit ihrem Wagen losgefahren sein. Mirandas Ehemann Elytte wartete währenddessen auf dem Rücksitz, versteckt unter einer Decke. Er wartete demnach auf ein Zeichen seiner Frau, um ein Kabel um den Hals von Troy zu legen und ihn zu erwürgen. Währenddessen soll die Frau 20 Mal auf das Opfer eingestochen haben.

Zunächst hatte die Frau eine andere Version des Tatvorgangs erzählt: Troy L. habe sein Hand um ihren Nacken gelegt und sie im Schambereich berührt. Daraufhin habe sie auf ihn eingestochen. Ihr Mann sei nicht im Auto gewesen. Überwachungskameras bewiesen etwas anderes.

Am Freitag änderte das Paar dann ihr Beschreibung des Tatvorgangs: Elytte konnte genau benennen, wo sich die Stichwunden befanden, zudem nannte er die Stelle, an der das Opfer zurückgelassen worden war. Troy L. war am 12. November von der Polizei entdeckt worden.

Das Paar war zu dem Zeitpunkt drei Wochen verheiratet. Elytte sagte der Polizei am Freitag, dass die beiden schön früher einen Mord begehen wollten, aber es nie geklappt hatte. L. “war derjenige, bei dem es funktioniert hat”, so der Mörder.

Ob dies der erste Todesfall ist, bezweifelt die Polizei allerdings. Miranda B. hat ein gemeinsames, anderthalbjähriges Kind mit einem anderen Mann, der gestorben ist. Die Polizei untersucht nun die Umstände dieses Todes.

Beide müssen sich nun wegen Mordes und anderer Vergehen vor Gericht verantworten.

Tags:

This article has 1 comment

  1. Pingback: Amerikanerin behauptet: "Nach 22 Morden hab ich aufgehört zu zählen" - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *