Mann verkaufte Drogen aus Eiswagen © Ballerstädt

Mann verkaufte Drogen aus Eiswagen © Ballerstädt

Brooklyn (US-Bundesstaat New York) – Sommer-Zeit, schöne Zeit! Schnell noch ein Eis auf den Weg. Die Polizei im New Yorker Stadtteil Brooklyn nahm nun einen Drogendealer fest, der aus einem Eiswagen heraus Kokain verkaufte!

Der 20-jährige Mina Gatas wird nun beschuldigt, neben Vanille, Schoko und Erdbeer auch das weiße Pulver verkauft zu haben. Staatsanwalt Charles Hynes sagte dazu: “Er verkaufte eine große Menge Drogen, direkt neben ein paar unschuldigen Kindern, die Eis kauften.”

Ein verdeckter Ermittler nahm Kontakt kit Gatas auf und kam ihm deshalb auf die Spur. Insgesamt trafen sich Gatas und der Ermittler zwei Mal, beim zweiten Treffen verkaufte Gatas dem Ermittler Kokain direkt in einem Eiswagen am Owl Head Pier (Brooklyn).

So lief die Überführung: Der Ermittler besuchte Gatas in dessen Eiswagen, bestellte eine Kugel Vanilleeis und gab dem Drogendealer einen Hut voller Geld. Gatas nahm das Geld und packte dafür die bestellten Drogen in den Hut. Dann fragte er den Ermittler, ob er Streusel auf sein Eis wolle und gab ihm die Tüte mit der Vanillekugel.

Dumm für Gatas – der illegale Deal wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen. Sollte er verurteilt werden, drohen ihm bis zu 20 Jahre Haft.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *