Das ist der US-Serien-Star James Avery im Jahr 2009 © Jean Nelson

Das ist der US-Serien-Star James Avery im Jahr 2009 © Jean Nelson

Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) – US-Schauspieler James Avery ist tot. Wie es heißt, ist er in der Nacht zum Mittwoch in einem Krankenhaus in Los Angeles gestorben. Avery spielte in “Der Prinz von Bel Air” mit Will Smith dessen Onkel Philip Banks.

Wie das Online-Portal “Epoche Times” berichtet, wurde Avery erst vor kurzem operiert. Am Dienstag soll sich sein Gesundheitszustand dann erheblich verschlechtert haben.

Alfonso Ribeiro, er spielte Averys Sohn Carlton Banks, teilte auf seiner Facebook-Seite mit: “Die Welt hat einen wirklich besonderen Menschen verloren. Ich bin sehr betrübt, sagen zu müssen, dass James Avery gestorben ist.” Ribeiro erklärte weiter, dass Avery zwar nur seinen Vater gespielt hätte, er aber auch im richtigen Leben eine wichtige Rolle eingenommen hatte. “Wir werden ihn sehr vermissen”, schrieb Ribeiro als Schlusssatz.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *