Die Polizei sucht nun nach den weiteren Leichenteilen des Mannes.

Die Polizei sucht nun nach den weiteren Leichenteilen des Mannes.

Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania) – Er wollte doch nur Liebe – und fand einen grausigen Tod. Ein Mann aus der US-Metropole Philadelphia wurde am Wochenende umgebracht, als er sich mit zwei Prostituierten vergnügte. Die Damen und ihr Zuhälter hatten nämlich etwas ganz anderes im Sinn: Sie wollten sein Geld, ohne dafür arbeiten zu müssen! Das berichtet der Nachrichtensender NBC Philadelphia.

Grausig, was die drei Tatverdächtigen anschließend mit dem Opfer anstellten: Er wurde am Dienstag Vormittag im Schuylkill River gefunden, einem Fluß bei Philadelphia – ohne Kopf, Arme oder Beine. Eine eindeutige Tätowierung half der Polizei bei der Identifizierung des 40-jährigen Mannes.

Den Angaben zufolge war Frank Z. in einer Wohnung zu Gast, die zur Prostitution verwendet wurde. Als Z. und die beiden Prostituierten Angel W. und Stephenie F. den sexuellen Akt begannen, drang Zuhälter Keith T. in die Wohnung ein – den Vorwürfen zufolge, um ihn auszurauben. Dabei sei Z. zusammengeschlagen, mit einer Laserpistole getasert und anschließend erstickt worden. T. habe dann ein Beil genommen, um sein Opfer zu zerstückeln.

Die Polizei sucht nun nach den anderen Körperteilen des Opfers.

Opfer hatte Prostituierte bereits früher aufgesucht

Die Tatverdächtigen werden weiterhin vernommen. Die Polizei teilte mit, dass die Wohnung regelmäßig von Prostituierten benutzt würde. Auch das Opfer sei dort schon gewesen und habe Sex gehabt, ohne dass es zu Problemen gekommen sei. Noch sei unklar, warum sich die vermeintlichen Täter nun dazu entschieden hätten, ihn auszurauben.

Die beiden Prostituierten und ihr Zuhälter müssen sich nun wegen Mord und Raub vor Gericht verantworten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *