Ein Obdachloser bekommt nun eine hohe Belohnung für seine Ehrlichkeit. Foto: Boston Polizei

Ein Obdachloser bekommt nun eine hohe Belohnung für seine Ehrlichkeit. Foto: Boston Polizei

Boston (US-Bundesstaat Massachusetts) – Als Glen James in Dorchester bei Boston den Rucksack mit 42.000 Dollar fand, gab es für ihn kein Zögern. Er winkte die nächsten Polizeistreife herbei und übergab den Beamten die Tasche mit dem vielen Geld. Dabei hätte James das Geld selbst dringend nötig – er lebt als Obdachloser auf der Straße. Doch nun bekommt er einen weit höheren Finderlohn für sein Tun.

Der Rucksack gehörte einem chinesischen Geschäftsmann (Amerika Nachrichten berichtete), der sich kurz nach dem Verlust bei der Polizei meldete. Weil sich in der Tasche auch ein Reisepass fand, hatte er das viele Geld schnell zurück.

Ob der Chinese dem Obdachlosen einen Finderlohn gab, wurde damals aber nicht bekannt.

Ethan Whittington aus Virginia, der Glen James niemals getroffen hat, war von der guten Tat ganz begeistert. Und er wollte sicherstellen, dass der Obdachlose eine Belohnung für die gute Tat bekam. Whittington startete einen Online Fundraiser über GoFundMe. Anfangs habe er auf einige hundert Dollar gehofft, sagt der Marketing Manager gegenüber NBC News. Doch recht schnell kam immer mehr Geld herein. Mittlerweile wurden 142.000 Dollar gesammelt.

Obdachloser bekommt Hilfe zur Seite gestellt

Wie Ethan Whittington auf der GoFundMe-Seite schreibt, hat er mittlerweile auch Vorbereitungen für die Übergabe getroffen. Eine kirchliche Organisation, die sich um Obdachlose kümmert, will Glen James helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Der Mann lebte jahrelang in “homeless shelters”, also in Obdachlosenasylen. Er muss dringend einen Arzt aufsuchen und braucht eine Unterkunft. Auch andere Hilfe wurde angeboten: Computer oder ein kostenloser Zahnarzt-Termin zum Beispiel.

Zudem will Whittington ihm einen finanziellen Berater zur Seite stellen, damit das Geld sinnvoll genutzt werden kann. James war, wie NBC schreibt, in dem ersten Telefon zwischen den beiden eher zögerlich, was eine solch große Summe angeht.

Über das Leben von Glen James ist nicht viel bekannt – außer, dass er jahrelang auf der Straße lebte. Das dürfte sich jetzt ändern.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *