Symbolbild © Ballerstädt

Symbolbild © Ballerstädt

Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) – Sie strahlte Menschen auf der ganzen Welt von den Seiten des Playboy entgegen, ließ die Herzen so mancher Männer höher Schlagen. Jetzt ist Cassandra Lynn tot: Untersuchungen haben ergeben, dass sie vor ihrem Tod viel Kokain konsumiert und Alkohol intus hatte.


Wie das US-Promi-Portal “TMZ.com” berichtet, flog Lynn am 14. Januar nach Los Angeles, war von einem Promi-Fotografen einladen worden. Mit ihm wollte sie feiern und Fotos schießen. Wie es weiter heißt, soll sie schon bei der Landung nicht wohl gefühlt haben.

Am Abend dann der Foto-Termin, Lynn fühlte sich weiterhin nicht gut. Wie der Fotograf bei der Polizei aussagte, hatten er und Lynn erst die Fotoaufnahmen gemacht, dann gefeiert und schließlich Sex gehabt.

Der Fotograf sagte weiter aus, dass sie an diesem Abend viel Kokain konsumiert und massig Champagner getrunken hätten. Um 23 Uhr soll die Party vorbei gewesen sein.

Wie “TMZ.com” weiter berichtet, wachte der Fotograf am nächsten Morgen auf, Wasser lief aus dem Bad. Dort fand er sie leblos in der Badewanne. Seine Versuche, sie wiederzugeben scheiterten.

Cassandra Lynn wurde nur 34 Jahre alt.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *