New York (US-Bundesstaat New York) – Vermutlich hat sich fast jeder Amerikaner in den vergangenen Tagen Gedanken darüber gemacht, was er mit 636 Millionen Dollar anfangen könnte. So hoch lag der zweithöchste Jackpot der Lotterie “Mega Millions” am Dienstag. Zwei Amerikaner können nun ihr Leben als Multimillionäre beginnen – sie teilen sich den Monster Jackpot.

Die Chance, die richtigen Zahlen plus den Mega Ball zu holen, sind nicht sonderlich hoch. Selbst das deutsche Lotto hat eine bessere Quote. Denn gezogen wird seit Oktober aus den Zahlen 1 bis 75, während es früher nur die Zahlen 1 bis 59 waren. Laut CBS News liegen die Chancen auf einen Mega Millions Jackpot bei gerade einmal 1:259 Millionen. Trotzdem wurden 336 Millionen Tickets verkauft.

Diese Zahlen haben zwei Amerikaner zu Multimillionären gemacht. Sie knackten den Mega Millions Jackpot.

Diese Zahlen haben zwei Amerikaner zu Multimillionären gemacht. Sie knackten den Mega Millions Jackpot.

Der Vorteil: Es dürfte nun weit mehr Monster Jackpots geben wie am Dienstag. Nur einmal wurde in der Geschichte der Lotterie mehr ausgezahlt – im März 2012 war das, als 656 Millionen Dollar vergeben wurden.

Natürlich bekommen die beiden Gewinner nicht die gesamte Summe – zumindest insofern sie sich den Jackpot sofort auszahlen lassen. Nach Steuern werden dann “nur” 341 Millionen Dollar ausgezahlt, die sich die beiden Glücklichen teilen müssen. Es gibt auch die Option, sich das Geld über 30 Jahre auszahlen zu lassen – dann werden keine Steuern fällig.

Der Mega Millions Jackpot wurde laut NBC News in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien sowie in Atlanta, Georgia, geknackt.

Die Gewinner sind derzeit noch nicht bekannt.

Wäre der Jackpot am Dienstag nicht geknackt worden, wäre die Summe am Freitag auf rund eine Milliarde Dollar angewachsen.

This article has 1 comment

  1. Pingback: Kanadier knackt 40 Mio. Jackpot und spendet das Geld! - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *