Mexiko Stadt (Mexiko) –  Diese Geschichten geistern immer wieder durch die Medien. Mexiko hat ein gewaltiges Drogenproblem. Und nicht nur das: Auch die Kartelle, die den Drogenmarkt kontrollieren, kennen quasi keinen Spaß. Dennoch: Hier sind 10 Gründe, warum Mexiko Stadt – die Hauptstadt Mexikos – dennoch lebenswert ist.

1. Weil es tausende Taco-Stände in der Stadt gibt – rund um die Uhr geöffnet

Taco Stand © Rutlo/Flickr

Taco Stand © Rutlo/Flickr

2. Auto fahren können, ohne Regeln beachten zu müssen

Auto fahren in Mexiko Stadt © Fidel Barrera/Flickr

Auto fahren in Mexiko Stadt © Fidel Barrera/Flickr

3. Dass Homosexuelle dort heiraten können

Ehe von Homosexuellen

Ehe von Homosexuellen

4. Mexikanisches Bier oder Tequila mit guten Freunden bis in den Nacht in den Cantinas trinken

Mexikanische Cantina © Gary Denness/Flickr

Mexikanische Cantina © Gary Denness/Flickr

5. Immer sonntags: Das Fahrrad-Fest

Das Fahrrad-Fest © Lonjho/Flickr

Das Fahrrad-Fest © Lonjho/Flickr

6. Weil die Siesta heilig ist

Siesta muss sein © Jacob Patton/Flickr

Siesta muss sein © Jacob Patton/Flickr

7. Wegen des exotischen Essens

Mexikanisches Essen

Mexikanisches Essen

8. Wegen der alten katholischen Kirchen

Katholische Kirchen © schizoform/Flickr Commons

Katholische Kirchen © schizoform/Flickr Commons

9. Weil es Raubkopien in der U-Bahn zu kaufen gibt

U-Bahn in Mexiko Stadt © Quentzi/Flickr

U-Bahn in Mexiko Stadt © Quentzi/Flickr

10. Weil es dort auch einen Weihnachtsmarkt gibt

Weihnachtsmarkt in Mexiko Stadt

Weihnachtsmarkt in Mexiko Stadt

Originalquelle: “Global Post

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *