Das ist der Flitzer, der sich auch am Macchu Picchu auszog  © www.mynakedtrip.com

Das ist der Flitzer, der sich auch am Macchu Picchu auszog © www.mynakedtrip.com

Lima (Peru) – Die peruanische Ruinenstadt Machu Picchu ist bei Touristen in der ganzen Welt berühmt. Doch nun fürchten die Offiziellen des Landes eine ganz besondere Gruppe Touristen – Flitzer!

Wie es in der britischen Tageszeitung “The Guardian” heißt, wurden jetzt sogar die Sicherheitsbetimmungen rund um das Denkmal erhöht.

Bereits 2013 wurden zwei Touristen verwarnt, weil sie sich am Machu Picchu auszogen. Doch die Ordnungskräfte kamen zu spät. Die Männer hatten bereits Bilder von sich gemacht und in sozialen Netzwerken mit der Welt geteilt. Schnell machten die Bilder sodann auch die Runde.

Der neueste Hit soll laut dem “Guardian” ein Video auf YouTube sein. In ihm soll ein Paar an der historischen Inka-Stätte blank ziehen.

Der neue regionale Kulturbeauftragte, Ricardo Ruiz Caro, sagte dazu, dass jetzt besonders hart kontrolliert werde, um das kulturelle Erbe der Inkas nicht zu beschmutzen.

Flitzer für den Ruhm im Internet

Wie es heißt, wurden die Männer, die die Bilder gemacht hatten, nach ihrer Aktion sogar festgenommen. Sie mussten erst ihre Bilder löschen, bevor sie wieder frei gelassen wurden. Die Bilder machten trotzdem die Runde im Netz und die Männer berühmt.

Einer der Flitzer, der sich auch am Macchu Picchu auszog (Bild oben), betreibt die Seite www.mynakedtrip.com. Er ruft dazu auf, es ihm gleichzutun und sich an Sehenswürdigkeiten ausziehen.

 

Jetzt wird befürchtet, dass die Aktion viele Nachahmer findet. Sollte das passierten, könnten die Strafen für Vergehen dieser Art drastisch erhöht werden.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *