Kanadische Eishockey-Spielerin wurde von Trainerin sexuell missbraucht © Jakob Radlgruber

Kanadische Eishockey-Spielerin wurde von Trainerin sexuell missbraucht © Jakob Radlgruber

Calgary (Kanada) – Sie wollte eigentlich nur Eishockey spielen, doch ihre Trainerin missbrauchte sie sexuell – jahrelang. Jetzt will die Frau weiterkämpfen.

Chanelle P. war gerade einmal 15 Jahre alt, als sie ihre Eishockey-Trainerin Heidi F. missbrauchte. Die ehemalige Trainerin wurde bereits verurteilt. Doch damit ist der Fall für Chanelle noch nicht erledigt. Sie will andere junge Frauen und Mädchen für deren Kampf gegen sexuellen Missbrauch ermutigen.

P. lebt heute laut dem kanadischen Nachrichtensender “CBC” immer noch im kanadischen Calgary, spielte damals für die Southern Alberta Institute of Technology Trojans.

Mit der Hilfe ihres neuen Hockey-Teams, den SAIT Trojans, und der Hilfe ihrer Eltern, will sie jetzt weiterkämpfen und dafür sorgen, dass andere Menschen, denen es ähnlich ergangen ist, eine Anlaufstelle haben.

“Wahrscheinlich ist das die härtestes Sache, die ich jemals gemacht habe, als ich meinen Namen veröffentlichte”, sagte sie über ihren Schritt in die Öffentlichkeit. Und weiter: “Aber wissen sie was? Bislang hat sich dieser Kampf bezahlt gemacht. Das war es wert.”

NHL-Star Fleury wurde ebenfalls sexuell missbraucht

P. bekommt prominente Unterstützung: Der kanadische NHL-Spieler Theo Fleury (Calgary Flames) wurde in jungen Jahren ebenfalls von seinem Trainer sexuell missbraucht und will der Frau nun helfen.

 

“Er hat sich seinen Ängsten gestellt, und ich will so sein wie er”, sagte P. über Fleury. “Ein Grund, warum ich mit der Sache voran kam, war, dass ich Kids angeschrieben hatte, die die gleichen Dinge durchgemacht hatten und ebenfalls nicht voran kam, weil sie niemanden zum Reden hatten.”

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *