Moore (US-Bundesstaat Oklahoma) – Die Polizei des US-Bundesstaates hat es gerade mit einem handfesten Skandal zu tun. Laut Medienberichten wurde ein unbewaffneter Mann von mehreren Beamten totgeprügelt.

Wie das Nachrichtenportal “Newsone.com” schreibt, sollen fünf Polizisten den Mann attackiert haben. Sie sollen bereits wieder auf freiem Fuß sein, nachdem sie eine Strafzahlung geleistet hatten.

Zuvor sollen sie in der Nacht zu Sonntag, 15. Februar, solange auf Luis R. eingeschlagen haben, bis dieser starb. Besonders tragisch: Das Opfer war unbewaffnet und in Begleitung seiner Familie, die mit ansehen musste, wie R. starb.

Das ist der wahrscheinliche Tathergang

Kurz nach Mitternacht soll die Frau des Opfers in Streit mit der Tochter des Ehepaares geraten sein. Womöglich hatte die Mutter im Zuge des Streites ihr Kind auch ins Gesicht geschlagen. Als die Ehefrau dann wutentbrannt verschwinden wollte, soll das Opfer versucht haben, die Situation zu beruhigen und seine Ehefrau am Wegfahren zu hindern.

Das soll laut der Ehefrau der Zeitpunkt gewesen sein, an dem die Beamten am Tatort eintrafen und R. wohl fälschlicherweise als Täter ausmachten und ihn aufforderten, sich auszuweisen. Dann soll die Situation eskaliert sein.

R. soll versucht haben, sich von den Beamten zu entfernen, um seine Frau zum Bleiben zu bewegen. Wie der US-Nachrichtensender “News9” berichtet, rissen ihn die Beamten daraufhin zu Boden und schlugen zu – die Tochter musste zusehen. R.s Leben endete auf dem Parkplatz vor einem Kino.

Die Tochter dazu gegenüber “News 9″: “Als sie sich auf ihn stürzten, konnte man überall das Blut auf seinem Gesicht sehen. Er sah entstellt aus, man erkannte ihn kaum noch.”

Nachdem die Beamten von ihm abgelassen hatten, wusste seine Ehefrau, dass R. tot war. “Ich sah ihn, seinen leblosen Körper, den sie auf eine Trage hievten. Ich wusste, dass er tot war”, sagte sie.

Wie die Ehefrau weiter sagte, versuchte ihr Mann lediglich, den Streit zu schlichten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *