Noah McC., der auf einen Polizisten uriniert hat, auf seinem Polizeibild nach der Verhaftung. Foto: Albany Police Department

Noah McC., der auf einen Polizisten uriniert hat, auf seinem Polizeibild nach der Verhaftung. Foto: Albany Police Department

Albany (US-Bundesstaat New York) – Ein 19-jähriger Student ist am vorigen Sonntag verhaftet worden, nachdem er auf einen Polizisten uriniert hat. Er muss sich nun wegen “rücksichtslosem Angriff” verantworten.

Wie “The Smoking Gun” unter Berufung auf einen Polizeibericht schreibt, war die Polizei am frühen Sonntag morgen am Haus einer studentischen Verbindung in Albany, der Hauptstadt des US-Bundesstaats New York, erschienen worden.

Die Polizei war wegen nächtlicher Ruhestörung gerufen worden – und tatsächlich: Innerhalb und außerhalb des Gebäudes von Pi Kappa Phi befanden sich etliche laute und Alkohol trinkende Menschen, hieß es.

Das alleine wäre keine Nachricht gewesen. Doch dann entschied sich der 19-jährige Noah McC., zu einer Dummheit: Er uriniert von einer Treppe auf einen Polizeibeamten – und trifft ihn auf dem Kopf und im Gesicht.

Der Polizist musste laut Polizeibericht anschließend im Krankenhaus behandelt werden – weil er mit “Körperflüssigkeiten in Kontakt gekommen war”.

McC. wurde verhaftet, genauso wie ein anderer Partygänger, bei dem die Polizei einen Schlagring fand. Beide mussten vor Gericht vorstellig werden und wurden dann entlassen.

Dummer Nebeneffekt für die Studentenverbindung Pi Kappa Phi: Die Polizei sieht laut der Zeitung “Times Union” das Gebäude, das die Verbindung nutzt, nicht bewohnbar ist.

Die Times Union berichtet auch von weiteren Vorfällen bei der Studentenverbindung: Im November 2012 fand die Polizei 14 Menschen mit dem Gesicht unter Wasser vor. Sie wurden mit Holzpaddeln und Gummischläuchen geschlagen und sollten um Gnade betteln. Vermutlich handelte es sich dabei um ein Aufnahmeritual in Pi Kappa Phi.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *