Die Polizei entdeckte in den Müllsäcken Leichenteile. Foto: Depositphotos

Die Polizei entdeckte in den Müllsäcken Leichenteile. Foto: Depositphotos

St. Clair Township (US-Bundesstaat Michigan) – Grausiger Fund im Norden des US-Bundesstaats Michigan nahe der Grenze zu Kanada: Polizisten entdeckten dort am Donnerstag Leichenteile, die in mehreren Müllsäcken steckten. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um die sterblichen Überreste eines erwachsenen Mannes handeln müsse.

Laut NBC News wurde die Polizei am Donnerstag Nachmittag zu einem “verdächtigen Vorfall” in St.Clair rund 80 Kilometer nordöstlich von Detroit gerufen. Eine unbekannte Person habe Müllsäcke aus einem weißen SUV geworfen, wie eine Zeugin aussagte. Sie will eine “gedrungen wirkende Frau mittleren Alters” am Steuer des Wagens gesehen haben.

CBS News wiederum berichtet, dass eine Frau die Säcke entdeckt hatte und hineingeschaut habe – dabei sei der Kopf eines Mannes heraus gerollt.

Die Frau war davon ausgegangen, dass jemand illegal Abfall entsorgen wollte. Doch in den Müllsäcken steckten die Leichenteile des Mannes.

Die Identität ist bislang nicht geklärt, obwohl die Polizei mittlerweile einen weiteren Müllsack mit Kleidung und verbrannten Dokumenten gefunden hat. Laut USA Today hatte ein Autofahrer diesen dritten Sack entdeckt. Dieser wird derzeit in der Hoffnung untersucht, Hinweise auf den Toten zu finden.

Am Freitag sollte auch noch eine Autopsie des Mannes stattfinden.

Die Polizei geht von einem Mord aus.

Tags:

This article has 1 comment

  1. Pingback: Leichenteile in Müllsäcken: Mutter soll Sohn zerstückelt haben - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *