Diesen Penis hat die Läuferin per App im Laufschritt gemalt © http://imgur.com

Diesen Penis hat die Läuferin per App im Laufschritt gemalt © http://imgur.com

New York (US-Bundesstaat New York) – Lauf-Apps sind groß im Kommen. Sie zeichnen die verbrauchten Kalorien auf, zeigen den Wasserverlust sowie den Herzschlag des jeweiligen Läufers an. Natürlich zeichnen sie auch die zurückgelegten Distanzen auf – da kam dieser Läuferin eine lustige Idee.

Die Frau hatte mit einem Freund um 20 US-Dollar gewettet, dass sie sich traut, per Nike+-Lauf-App, Penis und Vagina auf ein Football-Feld zu malen. Die Idee dazu kam natürlich vom ihrem Bekannten. Dennoch: Sie willigte ein, zog sich die Laufschuhe an und begann zu “malen”.

Die Idee ist so absurd, dass sie von der Plattform “Reddit” ausgehend, auf der allem Anschein nach zum ersten Mal darüber berichtet wurde, auch schnell den großen amerikanischen Zeitungen wie der “Huffington Post” angetragen wurde. Diese griffen das Thema auf und berichten kurzerhand selbst darüber.

Diese Vagina hat die Läuferin per App im Laufschritt gemalt © http://imgur.com

Diese Vagina hat die Läuferin per App im Laufschritt gemalt © http://imgur.com


Auf den Bildern zu sehen: Die Aufzeichnungsfunktion der Lauf-App zeichnet den Weg des Läufers nach. Die Frau lief also eine “Penis-Form” auf dem Spielfeld. Das erste Bild wurde eine voller Erfolg, machte im Internet die Runde.

Und weil das so war, verlangte die Netzgemeinde Nachschlag. Den sollte sie bekommen. Die Läuferin machte sich wieder auf den Weg, dieses Mal allerdings zeichnete sie das weibliche Geschlechtsteil, eine Vagina, per Laufschritt nach.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *