Jennifer McCarthy benutzte eine Smith and Wesson, um erst zu masturbieren und dann ihren Liebhaber zu bedrohen. Foto: J.R. Bale / Depositphotos.com

Jennifer McCarthy benutzte eine Smith and Wesson, um erst zu masturbieren und dann ihren Liebhaber zu bedrohen. Foto: J.R. Bale / Depositphotos.com

Santa Fe (US-Bundesstaat New Mexico) – Weil ein Streit über Außerirdische ausgeartet ist, hat die Ex-Frau des bekannten Schriftstellers Cormac McCarthy eine Pistole aus ihrer Vagina gezogen und damit ihren Liebhaber bedroht. Die 48-Jährige wurde am Samstag verhaftet.

Die Vorwürfe gegen Jennifer McCarthy klingen ausgesprochen bizarr:

Wie der 53-jährige Liebhaber von McCarthy nach Angaben der Webseite “The Smoking Gun” aussagte, hätten sich die beiden über Außerirdische gestritten. Die 48-Jährige habe dann die Wohnung verlassen. Als sie später zurückkehrte, sei die Ex-Frau von Cormac McCarthy im Schlafzimmer verschwunden.

Als sie zurückkam, habe sie Dessous getragen – mit einer silbernen Pistole in ihrer Vagina. Sie habe dann mit der Waffe masturbiert. Laut Polizeibericht fragte sie dann: “Wer ist wahnsinnig? Du oder ich?” Anschließend soll sie die Pistole aus der Vagina gezogen und auf den Kopf ihres Liebhabers gerichtet haben.

Der Mann griff die Pistole, warf sie zunächst in die Toilette und anschließend in den Müll. Wie es in dem Polizeibericht heißt, hat der Polizeibeamte dort eine Smith and Wesson gefunden.

Jennifer McCarthy muss sich nun wegen schwerer Körperverletzung verantworten. Sie wurde auf Kaution freigelassen.

Jennifer und Cormac McCarthy haben im Januar 1998 geheiratet. 2006 ließ sich das Paar, das einen gemeinsamen Sohn hat, scheiden. Der Schriftsteller hat 2006 den Pulitzer-Preis für den Roman “The Road” (“Die Straße”) erhalten, der mittlerweile verfilmt worden ist.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *