Joshua W. auf einem Selfie. Er hatte Sex mit einem Hund, wie eine Videoaufnahme bewies. Foto: Facebook

Joshua W. auf einem Selfie. Er hatte Sex mit einem Hund, wie eine Videoaufnahme bewies. Foto: Facebook

Palm Bay (US-Bundesstaat Florida) – Ein 22-jähriger aus Florida hatte Sex mit eine Schäferhund. Joshua Lee W. wurde am Freitag auf seiner Arbeitsstelle, einer Pizzeria, wegen der Tat verhaftet.

Wie Florida Today berichtet, gehörte der Hund der Frau, bei der der Täter lebte.

Zuletzt hatte sich der Schäferhund sichtlich außergewöhnlich verhalten: Nach Angaben der Polizei humpelte das Tier sichtlich und hatte sichtbare Verletzungen, die von dem Sex stammten. Zudem hatte der Hund, eigentlich ein Familientier, plötzlich Angst, wenn sich Familienmitglieder ihm näherten.

Laut Click Orlando installierte die Familie daraufhin heimlich eine Kamera, um den Gründen für das außergewöhnliche Verhalten auf die Spur zu kommen.

Was sie sahen, war verstörend:

Sie sahen, wie Joshua W. Sex mit dem Hund hatte.

Der Täter wurde an seinem Arbeitsplatz, einem Restaurant der Pizza-Kette Papa John’s, verhaftet. Laut Florida Today gilt Misshandlung in dem US-Bundesstaat als Kapitalverbrechen, während Sex mit Tieren nur ein Bußgeld nach sich zieht. Zudem könnte dem Mann verboten werden, jemals ein Tier zu halten – zumindest solange er in dem Kreis lebt, in dem das Verbrechen geschah.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *