Auf dem Nintendo DS des Achtjährigen befanden sich "pornographische" Bilder."

Auf dem Nintendo DS des Achtjährigen befanden sich “pornographische” Bilder.” (Symbolfoto)

Hampton (US-Bundesstaat Virginia) – Das Weihnachtsgeschenk für den Achtjährigen war ein wenig schärfer, als es der Vater geplant hatte. Tom Mayhew aus Hampton in Virginia an der Ostküste der USA hatte seinem Sohn ein Nintendo DS geschenkt. Als dieser erstmals spielte, fand er “Porno” auf dem Gerät.

Wie der Fernseh-Sender WAVY berichtet, nahmen sein achtjähriger Sohn und die anderen anwesenden Kinder “Selfies” auf und speicherten diese auf dem Nintendo DS ab. Dabei entdeckten sie, dass bereits Fotos auf dem Gerät gespeichert waren.

Und zwar was für welche: Der Fernsehsender spricht von “sexuellen Bildern” und “Porno”. In dem Bericht des Senders sind einige verschwommene Aufnahmen vermutlich von einer barbusigen Frau zu sehen. So oder so – das sind nicht unbedingt Bilder, die ein acht Jahre alter Jungen sehen muss. “Es war schockierend, weil unsere Familie mit vielen Kindern hier war”, sagt Tom Mayhew. “Die Kinder waren es, die die Bilder entdeckt hatten.”

Wie aber kamen die Fotos auf das Nintendo DS? Das Gerät wurde kurz vor Weihnachten, am 23. Dezember, in einem Walmart in Virginia gekauft und war angeblich neu. Zunächst glaubte der Vater deshalb an einen Fehler auf Seiten von Nintendo. Doch mittlerweile ist er überzeugt, dass das Gerät gar nicht neu war. Die Bilder besaßen einen Zeitstempel vom 1. Dezember. Vermutlich hatte also jemand die Spielkonsole gekauft, die Fotos geschossen und nicht wieder gelöscht und dann das Gerät zurückgegeben.

Eine offizielle Erklärung von Walmart gibt es bisher nicht.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *