Erstsemestler erfroren © Ballerstädt

Erstsemestler erfroren © Ballerstädt

Minneapolis (US-Bundesstaat Minnesota) – 19 Jahre wurde Jacob W. Anderson alt, hatte gerade ein Studium aufgenommen. Doch sein Leben ist bereits vorbei. Seine Leiche wurde am Ufer des Mississippi gefunden. Er war erfroren.

Wie die englische Tageszeitung “Daily Mail” meldet, wurde sein Leichnam am Sonntagmorgen gefunden. Die Temperaturen waren in der Nacht zuvor auf den Gefrierpunkt gefallen.

Ein Freund sagte, dass Anderson in der Universität sehr beliebt gewesen und ein guter Lacrosse-Spieler gewesen sei.

Der Erstsemestler der Universität von Minnesota wurde von einer Polizeistreife gefunden, die das Ufer des Mississippi abfuhr.

Die Universität hat nach der Feststellung des Toten sofort dessen Familie informiert und dieser angeboten, ihr Unterstützung in dieser schweren Zeit anzubieten. Die Polizei geht von einem Unfall aus, ermittelt jedoch in dem Fall weiterhin. Anderson studierte in der Hochschule freie Kunst.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *