Cody J. war von seiner Frau Jordan G. nach acht Tagen Ehe die Klippen hinuntergestoßen worden. Foto: Instagram

Cody J. war von seiner Frau Jordan G. nach acht Tagen Ehe die Klippen hinuntergestoßen worden. Foto: Instagram

Kalispell (US-Bundesstaat Montana) – Eine Frau, die angeklagt war, ihren Mann nach acht Tagen Ehe die Klippen hinuntergestoßen zu haben, hat die Tat nun endlich vor Gericht zugegeben. Bislang hatte Jordan G. auf Selbstverteidigung gepocht. Sie bekommt nun eine mildere Strafe.

Ihre Ehe hielt offensichtlich nicht sehr lange – Jordan G.s Methode, diese bald zu beenden, kann man allerdings eher ungewöhnlich nennen. Sie sagte, sie habe eine Überraschung für Cody J., ihren Ehemann. Gemeinsam unternahmen sie eine Wanderung in einem Nationalpark in einem Nationalpark in Montana. An Klippen angekommen, stieß sie ihren Kurzzeit-Ehemann hinunter.

Anfangs stritt Jordan die Tat ab, machte allerdings widersprüchliche Angaben zu dem, was sich am 7. Juli oben auf den Klippen abspielte.

Bevor nun eine Jury beratschlagen konnte, wie die Frau verurteilt werden sollte, machte sie einen Deal mit der Staatsanwaltschaft, wie die NY Daily News schreibt. Die Frau gab dabei zu, dass sie den Mann die Klippen hinunter gestoßen hat.

Sie erklärte sich auch bereit, vor Gericht zu erzählen, was wirklich an jenem Tag geschah. Demnach war sie schon nach wenigen Tagen unglücklich mit ihrer Ehe. Die beiden hätten sich gestritten. Er habe dann nach ihrem Arm gegriffen, worauf sie ihn gestoßen habe. “Ich habe nicht darüber nachgedacht, wo wir waren.. Ich habe einfach gestoßen”, sagte sie. Dann sei sie zurück nach Hause gefahren. Zuvor hatte sie fest behauptet, dass ihre Tat Selbstverteidigung gewesen sei.

Im Gegenzug kann sie auf eine mildere Strafe hoffen. Die Staatsanwaltschaft hatte zunächst gefordert, sie wegen Mord ersten Grades zu verurteilen. Nun kann sie nur noch wegen Mord zweiten Grades, was Totschlag nach deutschem Strafrecht entspricht, verurteilt werden.

Laut Medienberichten kann sie theoretisch immer noch zu lebenslänglich verurteilt werden. Das Strafmaß soll im März feststehen. Um dies zu verhindern, zeigte die Verteidigung am Donnerstag Videos, die zeigen sollten, dass Jordan keine eiskalte Mörderin sei.

Tags:

This article has 1 comment

  1. Pingback: 30 Jahre Haft für Mord nach acht Tagen Ehe - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *