Die Mutter hat nach Polizei-Angaben zugegeben, ihr Neugeborenes in den Müll geworfen zu haben. Foto: Depositphotos

Die Mutter hat nach Polizei-Angaben zugegeben, ihr Neugeborenes in den Müll geworfen zu haben. Foto: Depositphotos

Spring Valley (US-Bundesstaat New York) – Eine 23-jährige Mutter aus Spring Valley bei New York soll ihr neugeborenes Baby erwürgt und die Leiche in den Müll geworfen haben. Maria Oliva G. wurde am Dienstag verhaftet, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Das Baby war vor einem Monat in einer Recycling-Anlage im Westchester County gefunden worden, wie der Fernsehsender CBS New York berichtet. Das Kind, das die Polizei “Baby Angel” nannte, hatte noch die Nabelschnur am Körper.

Einziger Hinweis auf die Herkunft war damals, dass sich das Neugeborene in einer Mülltüte befand, in der unter anderem ein Lotterie-Ticket gefunden wurde. Dadurch konnte die Polizei ermitteln, wo das Baby in den Müll geworfen war – in Spring Valley.

Am Dienstag gab Maria G. zu, dass sie ihr Neugeborenes eben dort entsorgt hatte. Laut der Polizei hat die Frau, die bereits ein zwei Jahre altes Kind hat, gesagt, dass sie das Baby nicht haben wollte. Sie habe die Schwangerschaft geheim gehalten.

Eine Obduktion hatte ergeben, dass “Baby Angel” lebendig zur Welt gekommen war – dadurch gilt der Fall als Mord.

Die Polizei organisierte eine Trauerfeier für das Kind in einer örtlichen Kirche. Dabei machte sich zunächst eine Frau verdächtig, die an dem Tag in der Kirche erschienen war. Doch die Verdächtige meldete sich bei der Polizei und konnte den Verdacht abwenden.

Letztlich waren es Hinweise aus der Bevölkerung und ein DNA-Abgleich, der zu der Festnahme der 22-Jährigen führten. Laut Polizei bereue die Frau die Tat nicht. “Ich kann mir kein anderes Frau leisten”, habe sie bei der Vernehmung gesagt.

Vor Gericht plädierte die Frau auf “unschuldig”. Dadurch kommt es zu einem Prozess.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *