Paris Hilton: Jemand twitterte in ihrem Namen zum Tod von Nelson Mandela © Stork

Paris Hilton: Jemand twitterte in ihrem Namen zum Tod von Nelson Mandela © Stork

Los Angeles (US-Bundesstaat Kalifornien) – Paris Hilton ist ausser sich. Der Grund: Nachdem der Südafrikaner Nelson Mandela am 5. Dezember 2013 im Alter von 95 Jahren starb, setzte jemand in ihrem Namen einen peinlichen Tweet ab.

Der Tweet, der angeblich von Hilton geschrieben wurde, erschien kurz nach Mandelas Ableben auf dem Account von @DeletedTweets, der wie ein Screenshot aussah: “RIP Nelson Mandela. Deine “I have a Dream”-Rede war so inspirierend. Ein toller Mann”. Hilton sei von diesem “dummen, unechten Tweet” laut “Stuff.co.nz” angewidert gewesen.


Das Problem: Die Rede wurde nicht von Nelson Mandela gehalten, sondern vom US-amerikanischen Bürgerrechtler Martin Luther King gehalten, der sich – so wie Mandela – ebenfalls für die Gleichstellung weißer und afroamerikanischer Menschen stark machte. Die Rede hielt King in Washington. Er wurde am 4. April 1968 in Memphis im US-Bundesstaat Tennessee auf dem Balkon eines Hotels erschossen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *