Peter Lanza, der Vater des Killers von Newtown, einer der schlimmsten Massaker in den USA, ist heute ein gebrochener Mann. © Stork

Peter Lanza, der Vater des Killers von Newtown, einer der schlimmsten Massaker in den USA, ist heute ein gebrochener Mann. © Stork

Newtown (US-Bundesstaat Connecticut) – Peter Lanza, Vater des Massenmörders aus der “Sandy Hook”-Grundschule in Newtown, ist wegen der Taten seines Sohns ein gebrochener Mann. Das schreibt die britische Tageszeitung “Daily Mail”, die sich dabei auf die Schwägerin beruft.

Laut “Daily Mail” könne der Vater des Newton-Mörders bis heute nicht begreifen, wie die Tat habe geschehen können.

Lanza sei voller Schuldgefühle, Verwirrung und Trauer, sagte Marsha Lanza der britischen Zeitung. Die Familie sei “bis auf die Grundfeste erschüttert” und habe sich bis heute nicht zusammensetzen können, um über die Ereignisse in der “Sandy Hood”-Grundschule in Newton im US-Bundesstaat Connecticut zu reden.

“Peter ist ein gebrochener Mann”, sagt seine Schwägerin. “Peter hat nur mit sehr wenigen Menschen darüber gesprochen.” Er sei lange Zeit nicht zur Arbeit gegangen, sei mittlerweile aber zu seinem Arbeitsplatz zurückgekehrt.

Die Familie könne genauso wenig wie die Polizei verstehen, wie oder warum das Massaker geschehen sei. Auch ein offizieller Bericht, der erst vor wenigen Tagen veröffentlicht worden war, kann keinerlei spezifischen Gründe für das Massaker von Newton nennen.

Peter und Nancy Lanza – die Mutter, die Adam Lanza als erstes erschossen hat – haben sich bereits 2001 getrennt und wurden später geschieden. Die Mutter bekam das alleinige Erziehungsrecht. Peter Lanza sah seinen Sohn zwei Jahre lang nicht.

Marsha Lanza erzählt auch, wie ihre Familie wegen der Taten von Newton stigmatisiert werde. Immer dann, wenn ein Familienmitglied die Kreditkarte benutze, werde ihm wegen des Namens ein entsprechender Blick zugeworfen.

Bei dem Massaker in der “Sandy Hook” Grundschule in Newton starben 20 Kinder und sechs Mitarbeiter der Schule sowie die Mutter von Adam Lanza. Er erschoss sich anschließend. Das Massaker war das zweittödlichste in der Geschichte der USA.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *