Die Polizei verhaftete den den Mann nach der brutalen Vergewaltigung. Foto: Depositphotos

Die Polizei verhaftete den den Mann nach der brutalen Vergewaltigung. Foto: Depositphotos

West Hazleton (US-Bundesstaat Pennsylvania) – Ein Mann hat am Dienstag eine Frau so brutal vergewaltigtet, dass er ein Stück ihres Darms rausriss. Der Mann, der 30-jährige Emmanuel P., wurde nach der Tat verhaftet. Vor einem Prozess macht er sich keine Sorgen – er habe Jesus an seiner Seite.

Die Tat geschah um 4 Uhr morgens in der Ortschaft West Hazleton, rund 200 Kilometer westlich von New York. Nach Angaben der Times Tribune hatten sowohl Emmanuel P. als auch das Opfer zuvor die Droge “Molly” genommen.

Der Sex sollte einvernehmlich sein. Doch dann begann Emmanuel P. laut Huffington Post, die Frau zu würgen. Das Opfer sagte, der Mann sei durchgedreht.

Es kam offenbar noch schlimmer. Der Mann steckte seinen Arm bis zum Ellbogen in den Analtrakt – und er hörte trotz ihrer Schreie nicht auf. Erst als ein Kind des Opfers aufwachte und in das Zimmer kam, ließ der Mann von ihr ab.

Als die Polizei kam, fanden die Beamten ein Stück Gewebe auf dem Boden. Wie eine Analyse ergab, handelte es sich dabei um ein Stück ihres Darms.

Verhaftet wurde der Mann, nachdem er einen der Polizisten angegriffen hatte. Er muss sich nun unter anderem wegen zwei Fällen an Angriff und einem Fall von Vergewaltigung verantworten.

Laut Times Tribune ist der Mann zumindest teilweise geständig – er gibt den Angriff zu und ebenfalls die Benutzung illegaler Drogen. Emmanuel P. sitzt nun in Haft, er kann gegen ein Kaution von 250.000 Dollar freikommen.

Die Frau musste den Angaben zufolge operiert werden, nachdem sie per Rettungshubschrauber in ein anderes Krankenhaus geflogen worden sei. Ihr gehe es bereits besser.

Update: Wir haben nach mehreren Hinweisen von Lesern das Wort “Magen” durch Darm ersetzt. In den Originalquellen ist allerdings von “stomach” (Magen) die Rede.

This article has 2 comments

  1. Stücke vom Dickdarm, aber gewiss nichts vom Magen.

  2. wtf um über den analtrakt bis zum magen zu gelangen, reicht ein arm nicht… vielleicht wars gedärm…

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *