Hayden H. prügelte den Poliizist fast zu Tode. Foto: YouTube

Hayden H. prügelte den Poliizist fast zu Tode. Foto: YouTube

Queens (US-Bundesstaat New York) – Ein Polizist ist von einem Mann im New Yorker Stadtteil Queens so brutal zusammengeschlagen worden, dass er dabei fast ums Leben gekommen wäre. Nun muss sich der Täter, der bei seinem Gewaltexzess gefilmt wurde, wegen Mordversuchs verantworten.

Laut der News-Webseite Gothamist hatten der sich außer Dienst befindliche Polizist, Mohammed D., und der Täter, der 29-jährige Hayden H., am Sonntag früh um 4.40 Uhr eine mündliche Auseinandersetzung – laut New York Daily News begann der Streit in einem Night Club. Diese artete dann zu einer Prügelei außerhalb eines Restaurants in Queens aus.

Was dann geschah, lässt sich auf einem extrem brutalen Video auf YouTube nachvollziehen. Der Täter schlägt wie wild auf den Polizist ein, der offenbar bewusstlos auf dem Boden liegt und sich nicht wehrt.

Hayden H. versuchte die Scheibe eines Autos zu zerschlagen, in dem die Frau des Polizisten saß. Foto: YouTube

Hayden H. versuchte die Scheibe eines Autos zu zerschlagen, in dem die Frau des Polizisten saß. Foto: YouTube

Anschließend geht der Mann zu einem Auto und versucht, eine Fensterscheibe zu zerschlagen – dort verbirgt sich die Ehefrau des Opfers. Weil die Scheibe nicht zu Bruch geht, kehrt Hayden H. zu dem Polizist zurück und schlägt mit dem Kopf des Mannes immer wieder gegen das Asphalt.

Die Person, die das Video aufgenommen hat, scheint von der ganzen Tat begeistert zu sein.

Das Opfer soll sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand befinden, er erlitt mehrere Brüche im Gesicht sowie einen Bluterguss im Gehirn. Der Polizist wird in einem künstlichen Koma gehalten.

Der Täter gibt zu, dass er den Mann angegriffen hat. Er habe aber nicht gewusst, dass dieser Polizist sei. Laut dem Fernsehsender CBS sagte Hayden H., dass er betrunken gewesen sei und sich an nichts erinnern könne. Sein Anwalt betonte, er habe Selbstmordgedanken.

Hier das sehr grafische Video:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *