Mexiko ist unter Drogenbanden hart umkämpft. Nun wurde ein Tunnel zum Schmuggeln entdeckt. Foto: Tono Balaguer / Depositphotos

Mexiko ist unter Drogenbanden hart umkämpft. Nun wurde ein Tunnel zum Schmuggeln entdeckt. Foto: Tono Balaguer / Depositphotos

San Diego (US-Bundesstaat Kalifornien) – Die Grenze zwischen Mexiko und den USA ist streng abgesichert. Und doch gelingt es mexikanischen Drogenkartellen, große Mengen an Marihuana, Kokain oder Heroin in die Vereinigten Staaten zu schmuggeln. Wie? Etwa durch einen Tunnel, der jetzt an der Grenze entdeckt worden.

Acht Tonnen Marihuana und rund 150 Kilogramm Kokain wurden in dem Bauwerk gefunden, das Ermittler laut CNN einen “Super Tunnel” nennen – so beeindruckend war das Bauwerk.

Der Tunnel war fast 600 Meter lang, 1,20 Meter hoch und 1 Meter weit. Die Erbauer – den Ermittlern zufolge das mexikanische Drogenkartell Sinaloa – hatten elektrische Schienen eingebaut, Licht und eine Ventilation. Der Tunnel verband ein Gebäude in einem Industriegebiet in Mexiko mit einem weiteren Gebäude in einem Industriegebiet auf der anderen Seite der Grenze.

“Wenn ihr weiterhin solche Tunnel baut und zu benutzen versucht, werden wir und bemühen, dass dieses dreckige Geld verschwendet ist”, sagt die Staatsanwältin Laura Daffy laut CNN. “Wir nehmen nicht nur eure Drogen und schließen eure Tunnel, bevor ihr sie benutzen könnt, wir sind auch in der Lage, eure Verwaltung zu verfolgen.”

Damit spielte sie darauf an, dass drei Männer nach der Verhaftung verhaftet worden sind. Derzeit wird geprüft, wegen welcher Vergehen sie angeklagt werden.

Was Staatsanwältin Laura Daffy nicht sagte: Ob es Hinweise auf weitere Tunnel gibt. Laut LA Times waren schon zuvor Tunnel entdeckt worden – zuletzt etwa 2010.

Der Norden Mexikos ist schwer umkämpft unter Drogenkartellen, die ihre Ware in die USA schaffen worden. Erst vor wenigen Tagen war ein 20-Jähriger verhaftet worden, der mit 79 Morden in Verbindung gebracht wird.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *