Dieser Artikel von Banksy, der nicht in der New York Times erschienen ist, sorgt derzeit für Aufregung.

Dieser Artikel von Banksy, der nicht in der New York Times erschienen ist, sorgt derzeit für Aufregung.

New York (US-Bundesstaat New York) – Eine Meinungskolumne von Street Art Künstler Banksy, die eigentlich in der Sonntagsausgabe der renommierten “New York Times” hätte erscheinen sollen, spaltet die Stadt. Vor allem die “New York Post” schaltet sich ein.

In dem Artikel, den Banksy gestern auf seiner Webseite banksyny.com veröffentlicht hat, schreibt der britische Graffiti Künstler, dass das neue World Trade Center ein “Desaster” sei. Das Gebäude vermisse jegliches Selbstbewusstsein und sehe aus wie ein groß gewachsener Teenager, der verlegen auf einer Party herumstehe und nicht auffallen wolle. Man solle doch ein neues Gebäude daneben bauen, damit das neue World Trade Center nicht auffallen.

Der Artikel ist nicht in der New York Times erschienen, wobei eine Sprecherin der Zeitung gegenüber dem Online Magazin “Gothamist” betonte, dass der Text auf der Webseite nicht dem entspreche, was Banksy eingereicht habe. Banksy habe auch ein Kunstwerk eingereicht, dass es nicht ins Blatt geschafft hat.

Das Titelbild der Spätausgabe der New York Post.

Das Titelbild der Spätausgabe der New York Post.

Das konservative Boulevard-Blatt New York Post nennt Banksys Artikel eine “Beleidigung”. Er spucke auf die Gräber der Opfer des 11. September.

Das sehen viele Kommentatoren auf der Webseite des Gothamist allerdings anders: Eine Mehrzahl der Menschen, die dort ihre Meinung hinterlassen haben, stimmt mit Banksy überein. “’104 Etagen Kompromiss’ ist eine perfekte Zusammenfassung”, schreibt ein Mann, der nach eigenen Angaben Architekt ist.

Das neue World Trade Center ist seit Jahren im Bau, erst kürzlich erreichte es seine volle Größe. Der Errichtung waren jahrelange Diskussionen vorausgegangen.

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *