Das ist Miss BumBum auf ihrer Baustelle © Instagram

Das ist Miss BumBum auf ihrer Baustelle © Instagram

Porto Alegre (Brasilien) – 2012 wäre Andressa Urach fast “Miss BumBum” Brasilien geworden. Sie hat es anscheinend nicht nur im Hintern, sondern auch im Kopf. Ein von ihr gekauftes Grundstück hat schon jetzt ordentlich an Wert zugelegt.

Urach ist eigentlich dafür bekannt, dass sie sich und ihren riesigen Hintern in etliche Kameras hält. Weil das Geschäft mit ihrem Po derart gut läuft, hat sie mit ihm einiges an Geld verdient. Dieses Geld hat sie nicht verjubelt, sondern investierte es in ein Grundstück. Die Brasilianerin zeigte sich jetzt ganz stolz auf Instagram, war angezogen und trug sogar einen Bauhelm. Denn sie war auf der Baustelle.

Der lateinamerikanischen Zeitung “Globo” sagte Urach, dass sie zur Zeit noch in einer anderen Wohnung in Porto Alegre lebe, aber bald in ihr neues Heim einziehen wolle. Bereits soll das Grundstück nach Aussage des Po-Modells 82.235 Euro an Wert zugelegt haben. Neben Vorzeige-Model Giselle Bündchen sind in Brasilien besonders Models mit heißen Kurven populär.

Das sind die heißen Kurven von Miss BumBum


Bei der Wahl der “Miss BumBum” geht es in Brasilien nicht vordergründig um das Gesicht der Modells – sie müssen zwar dem gängigen Schönheitsideal entsprechen. Besonders steht jedoch der Po der Damen im Rampenlicht. Und das Geschäft lohnt sich, allein das Preisgeld für die “Miss BumBum” beträgt 2.000 Euro – in Brasilien ein halbes Vermögen.

Das ist Miss Superbike

Tags:

This article has 1 comment

  1. Pingback: Dies ist Brasiliens schönster Hintern - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *