Columbus (US-Bundesstaat Ohio) – Ein 22-Jähriger, der auf YouTube gestanden hatte, einen Mann überfahren zu haben, muss für 6 1/2 Jahre ins Gefängnis.

In einer Videobotschaft hatte erklärt, dass er sich unter dem Einfluss von Drogen an das Steuer seines Autos gesetzt hatte und losgefahren sei.

Betrunken im Straßenverkehr: 22-Jähriger beichtet auf YouTube den Tod eines 61-Jährigen © Stork

Betrunken im Straßenverkehr: 22-Jähriger beichtet auf YouTube den Tod eines 61-Jährigen © Stork

Richter David Fais verurteilte den 22-jährigen Matthew Cordle zu dieser Strafe. 6 Jahre bekam er für die Tötung, 6 Monate für das Fahren unter Alkoholeinfluss. Der Staatsanwalt forderte sogar ein höheres Strafmaß, wollte, dass Cordle 8 Jahre hinter Gitter muss. Bei seinem Opfer handelt es sich um den 61-jährigen Vincent Canzini. Die Tat selbst ereignete sich bereits am 22. Juni.

Cordle entschuldigte sich bei der Familie: “Es wäre besser gewesen, es hätte mich in dieser Nacht getroffen, den Schuldigen, nicht aber den unschuldigen Mann”, ließ Cordle die Angehörigen im Saal wissen.

Cordle war auf dem Heimweg, hatte zuvor in einer Bar nahe Columbus sehr viel getrunken und war dann in den Wagen von Canzini gekracht. Das YouTube-Video veröffentlichte er am 3. September – bislang wurde es über 2,3 Mio. Mal angeklickt.

Cordle erklärt darin, dass er die Verantwortung für den Tod des Mannes übernimmt. Der Richter las indes ein Brief von der Ex-Frau des Opfers vor. Darin erklärte sie, dass Canzini vermutlich nicht das Maximum der Strafe für den jungen Mann gefordert hätte. Außerdem erklärte sie, dass sie Cordle glaubt, dass er sich nie wieder betrunken hinter das Steuer eines Autos setzen werde.

Canzinis Tochter hingegen sieht das anders. Sie forderte die Maximalstrafe, weil ihr Vater tot ist – ohne, dass er etwa dafür konnte. Der Vater des Täters erklärte, dass er hoffe, dass die Canzinis seinem Sohn eines Tages verzeihen könnten.

Wegfahrsperre für Alkoholsünder

Tags:

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *