Washington DC wurde von einem schrecklichen Anschlag heimgesucht © Ballerstädt

Washington DC wurde von einem schrecklichen Anschlag heimgesucht © Ballerstädt


Washington (District of Columbia) – 12 Menschen verloren bei einem Massaker auf einem Militärgelände in Washington ihr Leben. Ersten Berichten zufolge ist der Täter ein ehemaliger Navy-Soldat.

Die 34-jährige Aaron Alexis soll für die Toten verantwortlich sein. Erste Recherchen haben ergeben, dass er früher selbst für die Navy arbeitete – als Soldat. Jetzt tötete er 12 seiner ehemaligen Kameraden.

Wie das “Boise State National Radio” berichtet, hatte Alexis die Erlaubnis, im US-Bundesstaat eine Waffe auf offener Straße zu tragen. Vor drei Jahren wurde er allerdings verhaftet, weil er eine Waffe entladen hatte.



Alexis selbst kann zu den Taten nicht mehr befragt werden. Auch er starb beim Massaker am Montag. Bislang haben die zuständigen Ermittler noch kein Tatmotiv ausmachen können.

Selbst das FBI bittet jetzt die Bevölkerung, dass sie, wenn sie etwas über Alexis und dessen Werdegang nach Austritt aus der Navy 2011 sagen können, sich beim Geheimdienst zu melden. “Keine Information ist in diesem Fall unwichtig”, sagte FBI-Mann Valerie Parlave. Und weiter: “Wir wollen alles über seine Entwicklung, seine Kontakte und Verbindungen herausfinden.”

Bei Alexi selbst wurden drei Waffen, ein Maschinengewehr, eine Flinte und eine halbautomatische Pistole gefunden.

Alexis war zuletzt als Lagerarbeiter in Texas beschäftigt. Außerdem erhielt er in seiner Armee-Karriere zwei Medaillen: Zum einen die National Defense Service Medaille und die Global War on Terrorism Service Medaille.

Nutpisit Suthamtewakul, ein Restaurant-Besitzer aus White Settlement (Texas) kannte Alexis, nannte ihn in den Medien “meinen besten Freund”. Er sagte weiter: “Ich glaube nicht, dass er es getan hat. Er hatte eine Waffe, aber ich glaube nicht, dass er so dumm war. Er wirkte auf mich nie aggressiv.”

This article has 1 comment

  1. Pingback: Starbucks will Waffen in seinen Läden nicht verbieten - Amerika Nachrichten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *