Zemanta Related Posts Thumbnail12
Orlando (US-Bundesstaat Florida) – Ein riesiges Erdloch tat sich am Montagmorgen Ortszeit unter einigen Häusern in einem Sommerressort bei Orlando auf.

Bislang sind zwei Häuser betroffen. Die 35 Gäste, die in den Häusern untergebracht waren, wurden in Sicherheitg gebracht. Wie auf dem nachstehenden Twitter-Post zu sehen ist, sinkt ein Haus noch immer weiter in den Boden ein, das andere Haus soll nach Angaben des US-nachrichtensenders “CNN” in sich zusammengefallen sein.

Ein 18 Meter breites Erdloch

Wie Experten berichten, ist das Loch ungefähr 18 Meter breit. Feuerwehrmann Tony Cueller sagte “CNN”, dass der Krater ungefähr 5,5 Meter tief sei. Der Vorfall ereignete sich nur 10 Fußminuten vom beliebten Freizeitpark “Walt Disney” entfernt.

Die Region Florida ist bekannt für Erdlöcher. Erst im Februar öffnete sich eben ein solches in Tampa und riss den 36-jährigen Jeff Bush aus seinem Schlafzimmer in die Tiefe. Bushs Leiche wurde bislang nicht gefunden.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *