Ein US-Gericht entschied jetzt: Kind darf nicht "Messias" heißen © Jason Maehl

Ein US-Gericht entschied jetzt: Kind darf nicht “Messias” heißen © Jason Maehl

Newport (US-Bundesstaat Tennessee) – Ein Gericht in Newport hat jetzt entschieden, dass ein 7 Monate alter Junge nicht länger “Messias” heißen darf. Das Gericht nannte den Jungen kurzerhand in “Martin” um.

Zur Begründung hieß es: Den religiösen Namen dürfte nur eine Person tragen und diese eine Person sei Jesus Christus. Lu Ann Ballew, die im Kinderhilfsdienst arbeitet, ordnete die Umbenennung schon in der abgelaufenen Wochen an. Eigentlich stritten die Eltern vor Gericht, weil sie sich nicht auf den Nachnamen des Jungen einigen könnten. Als der Richter der Vornamen des Jungen hörte, beantragte er sofort eine Vornamensänderung.

“Dieser Name könnte ihn in echte Schwierigkeiten bringen und weil es sein Name ist, hat er dann keine Wahl”, sagte Ballew dem US-Fernsehsender “Fox News“. Es war das erste Mal, dass die Richterin eine Vornamensänderung beantragt hatte.

Der Richter in Tennessee erklärte, dass das Kind künftig anstatt “Messias” Martin DeShawn McCullough heißen werde – so löste er auch gleich den Nachnamensstreit der Eltern. Der Junge trägt jetzt beide Namen.

Die Mutter von Martin hat bereits angekündigt, dass sie in Berufung gehen werde. Sie sagte, “Messias” klinge schön und einzigartig. Außerdem passe der Name gut zu den Geschwisternamen des Bruders. Die sind Micah und Mason.
“jeder glaubt daran, was er glauben möchte. Ich denke, ich sollte selbst darüber entscheiden können, wie mein Kind heißen soll, nicht irgendwer sonst”, sagte die aufgebrachte Mutter dem US-Sender weiter.

Ballew erklärte, dass der Name “Messias” dem Kind, wenn es groß wird, Probleme bereiten könnte, weil es in Docke County eine große Christengemeinde gebe.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *